Bindungsenergie

Die erworbene Bindungsenergie ist der Versorgung und dem Selbsterhalt verpflichtet (wegen der Bindungen nach einer "Entbindung").

Reduzierung + Ausgrenzung = Bindungsenergie .

Reduziert werden kann auf Projektionsinhalte (“Du bist wie Onkel Otto!”), auf Bravheit (“liebes Kind”), Nützlichkeit (“Du kannst so gut helfen!”), Liefern von Katastrophen (ggf. um Probleme der Eltern zu überdecken) oder durch Fixierung auf spezielle Bereiche.

Ausgrenzung droht bei Verstößen und durch plötzliches Wechseln von Zielen (was gestern noch galt, sieht heute ganz anders aus ...).

Beides miteinander kombiniert erhöht den Zwang zur familiären Bindung unter Aufgabe eigener Möglichkeiten. Im Spiel kann das dazu führen, dass nur noch so gespielt wird, wie es der Vater oder die Mutter wünscht.

Weiterführende Themen:

Aversive Bindung

Bindung(stheorie)

© 2019 DarCon GmbH